Die Lese

10 Jahre Literarische Lese Freinsheim 10 Tage Literatur

Dieses Jahr fand die Literarische Lese Freinsheim vom 17. bis 26. Mai 2019 statt.

_________________________________________________________________

Die Idee

Zwischen Obstbäumen und Weinreben liegt, umgeben von einer mittelalterlichen Stadtmauer, die Stadt Freinsheim. Seit 2010 findet hier eine „Lese“ besonderer Art statt. Hasan Özdemir als Ideengeber fand 2010 mit Eleonore Hefner, Susanne Gierlich und Waltraud Amberger ein Team, das seither die Literatur nach Freinsheim bringt. Die Lese feiert 2019 ihr 10jähriges Jubiläum

Hier findet man eine „Trailer“ zur Einführung

Unser Konzept

Freinsheim ist in der literarischen Welt durch Hermann Sinsheimer bekannt. Der dort aufgewachsene Jurist, Journalist, Theaterkritiker und Schriftsteller musste wegen seiner jüdischen Herkunft aus Nazideutschland fliehen. Zu seinen Ehren verleiht die Stadt Freinsheim seit 1983 den Hermann-Sinsheimer-Preis für Literatur und Publizistik und die gleichnamige-Plakette im Wechsel. Dieser Kontext spielt bei der literarischen Lese stets eine besondere Rolle.

Unser Anspruch war es, einen Raum für Literatur in der Region zu schaffen und mit unserem Programm Ortsansässige und Literaturinteressierte aus Nah und Fern zu erreichen. Im 10. Jahr zählt die Lese inzwischen zu den kulturellen Highlights der Stadt.

  • Die Stadt Freinsheim bietet einen idealen Rahmen, Autorinnen und Autoren näher kennenzulernen
  • Wir kooperieren mit regionalen Literaturinstitutionen (z.B. Künstlerhaus Edenkoben, Literarischer Verein der Pfalz)
  • Literatur ist für uns auch ein Medium, in Kontakt zu kommen
    • Wir knüpfen Netzwerke zwischen Literatur, Musik und Bildenden Künsten
    • Schon der Name verbindet Literatur und Wein: In Zusammenarbeit mit Winzerbetrieben vor Ort gibt es den „Wein zur Lesung“ sowie eine literarische Wanderung durch die Weinberge.

Das Literaturfest im Retzeranwesen rundet die Lese im Jubiläumsjahr mit einem ganztägigen Programm ab. Zehn Jahre Literarische Lese Freinsheim sollen im wunderschönen Park gebührend gefeiert werden. Wir freuen uns auf ein beschwingtes Fest und viele Gäste aus nah und fern. Ein umfangreiches literarisches Programm, Musik, Mitmachaktionen, lauschige Plätzchen im Park, Kulinarisches im Retzerhof: wenn das kein Grund zum Kommen ist!